Aus dem Rat

SDG-Moment: Ein Kompass aus der Krise

Am 20. September hielten die Vereinten Nationen mit mehr als 30 Staats- und Regierungschefs den virtuellen SDG-Moment ab, um über den Stand zur Erreichung der globalen Nachhaltigkeitsziele zu berichten.

Zum Beitrag

„Mein sehr persönlicher Blick auf Afghanistan“

Aus aktuellem Anlass teilt unser Ratsmitglied Heidemarie Wieczorek-Zeul als ehemalige Bundesministerin für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (1998 bis 2009) ihren persönlichen Blick auf Afghanistan.

Zum Beitrag

„Wir aus der Nachhaltigkeitsszene müssen eben aus unserer Ecke raus“

Günther Bachmann hat als Gründungs-Generalsekretär des Rates für Nachhaltige Entwicklung von 2001 bis 2020 das Thema Nachhaltigkeit auf allen Ebenen und in allen Bereichen der Politik vorangebracht. Die erzielten Veränderungen hätte er sich kaum träumen lassen – aber sie reichen seines Erachtens dennoch nicht aus. In einem Gespräch schildert er seine persönliche Sicht auf die Entwicklungen, Erfolge und Misserfolge dieser zwei Jahrzehnte.

Zum Beitrag

Freiwillige Staatenberichte: Konsensbildung als treibende Kraft

Bei der Umsetzung der Agenda 2030 gibt es wenig messbaren Fortschritt – aber immer mehr Institutionen, die eben daran arbeiten. Beispiele aus aller Welt zeigen, mit welchen Methoden sich die globalen Nachhaltigkeitsziele in heimische Politik übersetzen lassen. Viele von ihnen kamen kürzlich zum High Level Political Forum bei den Vereinten Nationen in New York zusammen.

Zum Beitrag

Fonds Nachhaltigkeitskultur verabschiedet sich zum Jahresende

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung hat mit dem Fonds Nachhaltigkeitskultur über vier Jahre Ideen gesellschaftlicher Akteure unterstützt, die unsere Alltagskultur nachhaltiger machen. Zum Dezember 2021 endet er. Ein Rückblick.

Zum Beitrag

Gemeinsam gegen die Pandemie

Corona hat gezeigt: Die Schere zwischen armen und reichen Staaten geht weiter auf. Expertinnen und Experten fordern auf der RNE-Jahreskonferenz globale Solidarität und neue Finanzierungsmodelle für die Gesundheitsversorgung.

Zum Beitrag

Wachsender Handlungsdruck für den versprochenen Kurswechsel

Menschen können menschengemachte Strukturen verändern. Wie, das zeigte ein Themenforum auf der diesjährigen RNE-Jahreskonferenz.

Zum Beitrag

Zirkuläres Wirtschaften, so wichtig wie Klimaschutz

Der European Green Deal sieht vor, den Umbau hin zu zirkulärem Wirtschaften voranzutreiben. Aber noch fehlen in vielen Bereichen konkrete Ziele. Wo die Hindernisse und Chancen sind und was eine neue Bundesregierung tun muss, war Thema auf der RNE-Jahreskonferenz.

Zum Beitrag

„Mut zu einer echten Transformation“

Zum 20-jährigen Jubiläum des Rates für Nachhaltige Entwicklung erklärt Kanzlerin Angela Merkel, was wir bisher tun, reiche schlichtweg nicht aus. John Kerry lobt die „jahrelange Entschlossenheit“ bei der deutschen Energiewende. Frans Timmermans fordert, „die kommenden Generationen nicht im Stich zu lassen“.

Zum Beitrag

Fundamentaler Wandel, ganz konkret

Existenz und Chancen kommender Generationen sind bedroht, mahnen die Leopoldina und der Nachhaltigkeitsrat in einem gemeinsamen Positionspapier. Auf dessen Jahreskonferenz referierten die Autorinnen und Autoren, wie Deutschland sein Ziel erreichen kann, so schnell wie möglich klimaneutral zu werden.

Zum Beitrag

Für eine Zukunft auf dem Land

In den vergangenen 30 Jahren haben in Westeuropa zwei Millionen landwirtschaftliche Betriebe aufgegeben. Wie können das Landleben und ein nachhaltiges Ernährungssystem gesichert werden? Auf der 20. Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung lieferten Gäste Antworten.

Zum Beitrag

Klimaneutralität - Optionen für eine ambitionierte Weichenstellung und Umsetzung

Gemeinsames Positionspapier des Rates für Nachhaltige Entwicklung und der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina; 08.06.2021

Zum Beitrag