Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) hat die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit (DAN) anlässlich der Weltkonferenz der Vereinten Nationen über nachhaltige Entwicklung (Rio+20) im Jahr 2012 ins Leben gerufen.

Die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit finden im Jahr 2021 vom 20. bis zum 26. September statt. Um möglichst vielen Menschen eine Teilnahme zu ermöglichen, werden auch Aktionen im Zeitraum vom 18. September bis inklusive 08. Oktober 2021 berücksichtigt.

Ziel der Aktionstage ist es, vorbildliches Engagement in ganz Deutschland sichtbar zu machen, öffentliche Aufmerksamkeit für das Thema Nachhaltigkeit zu erregen und mehr Menschen zu einem nachhaltigen Handeln zu bewegen. Jeder kann etwas zum Besseren verändern. In diesem Sinne richten sich die Aktionstage Nachhaltigkeit an Privatpersonen, Vereine, Verbände, Initiativen, Stiftungen, Schulen, Kindergärten, Universitäten, Kirchen, Unternehmen, soziale Einrichtungen, Umwelt- und Entwicklungsverbände, Kommunen, Stadtwerke, Behörden, Ämter und Ministerien.

Seit 2015 finden die Aktionstage Nachhaltigkeit im Rahmen der Europäischen Nachhaltigkeitswoche statt, einer von Deutschland, Frankreich und Österreich ins Leben gerufenen Initiative, an der Menschen aus ganz Europa teilnehmen können.

Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit 2020

Die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit 2020 fanden aufgrund der Corona-Pandemie vom 20. bis 26. September statt. Trotz der schwierigen Umstände wurde die beachtliche Anzahl von 2.150 Aktionen durchgeführt. Die meisten Aktionen gab es in diesem Jahr in Baden-Württemberg. Hier fanden 1.215 nachhaltige Aktionen statt. Dahinter folgen Nordrhein-Westfalen mit 103 Aktionen sowie Niedersachsen und Schleswig-Holstein mit jeweils 98 Aktionen. Erneut war jedes Bundesland bei den Aktionstagen vertreten, was uns besonders freut. Die meisten Aktionen wurden von Vereinen durchgeführt (317 Aktionen), gefolgt von Unternehmen (161 Aktionen) und Bildungseinrichtungen (77 Aktionen).

Die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit möchten dazu beitragen, auf die Umsetzung der globalen Ziele für Nachhaltige Entwicklung (SDG) hinzuweisen. Insgesamt 921 Aktionen wurden zum SDG 11: Nachhaltige Städte und Gemeinden durchgeführt, gefolgt von SDG 12: Nachhaltiger Konsum und Produktion (584 Aktionen) und SDG 10: Ungleichheit innerhalb von und zwischen Staaten verringern (340 Aktionen).

Die komplette Auswertung der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit 2020 steht als PDF zum Download bereit: „Daten & Fakten DAN 2020“ (PDF, 613 KB).

Mit der Kampagne #gemeinsamfuermorgen wurde im Jahr 2020 eine gemeinsame Kampagne mit anderen Akteuren im Nachhaltigkeitsbereich ins Leben gerufen, die ebenfalls im gleichen Zeitraum wie die DAN nachhaltige Aktionstage durchführen.

Die DAN schlossen sich mit der Woche des bürgerschaftlichen Engagements, der interkulturellen Woche, der Hamburger Klimawoche, der Europäischen Mobilitätswoche, der Fairen Woche, dem ökoRAUSCH Festival, der Aktionswoche „Deutschland rettet Lebensmittel!“, dem World Cleanup Day und der Aktionswoche „Frauen, wem gehört die Welt?“ zusammen, um sich für eine nachhaltigere Zukunft zu engagieren.

Dabei sind 10.726 Aktionen unter dem Dach der Partnerkampagne #gemeinsamfuermorgen entstanden. Mehr Informationen zur Partnerkampagne finden sich hier. Die Rückblick-Meldung zu den DAN 2020 können Sie hier lesen.

#tatenfuermorgen in den Sozialen Medien:
Instagram Facebook