REIHE N – der Nachhaltigkeitsdialog

Das neue digitale Veranstaltungsformat „REIHE N“ des Rates für Nachhaltige Entwicklung diskutiert Nachhaltigkeit konkret. Entlang der sechs Transformationsbereiche der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie thematisiert der RNE aktuelle Nachhaltigkeitsthemen, die umtreiben.

REIHE N

Die neue Bundesregierung steht. Der Koalitionsvertrag bietet viele Anknüpfungsmöglichkeiten für eine ambitionierte Nachhaltigkeitspolitik. Das Ziel muss nun sein, in die konkrete Umsetzung zu kommen. Das neue digitale Veranstaltungsformat „REIHE N“ des Rates für Nachhaltige Entwicklung (RNE) setzt hier an und diskutiert Nachhaltigkeit konkret. Die sechs Transformationsbereiche der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie bilden dabei die thematische Grundlage.

Ziel der REIHE N ist es, auf Basis der eigenen Stellungnahmen des Nachhaltigkeitsrats an die Bundesregierung mit Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in den Dialog zu treten. Gemeinsam diskutieren die Beteiligten konkrete Umsetzungsimpulse für eine ambitioniertere Nachhaltigkeitspolitik. Sie zeigen auf, was jetzt zu tun ist, damit die Transformation in Richtung einer nachhaltigen Zukunft gelingt. Die REIHE N richtet sich an die interessierte Fachöffentlichkeit.

4. Veranstaltung der REIHE N zum Thema „Nachhaltigkeitsberichterstattung als finanzieller Treiber der Transformation“ am 22. Juni 2022

„Sustainability Made in Europe” – von der Vision zur Realität? Auf Unternehmen kommen steigende regulatorische Anforderungen im Kontext Nachhaltigkeit zu.

Die EU-Kommission hat im April 2021 einen Richtlinienvorschlag zur Nachhaltigkeitsberichterstattung „Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD)“ veröffentlicht, der eine deutliche Ausweitung der Berichtspflicht vorsieht. Parallel hierzu rückt auch auf internationaler Ebene das Thema Nachhaltigkeitsberichterstattung in den Fokus. Außerdem fordern Banken, Versicherungen, Mitarbeitende und Kund*innen zunehmend Transparenz bzgl. Nachhaltigkeitsinformationen.

Die G7-Präsidentschaft bietet eine große Chance, wichtige Weichen für eine kohärente Umsetzung der Nachhaltigkeitsberichterstattung zu stellen. Welche Hebel sind notwendig und wie können diese gesetzt werden, um sowohl große Unternehmen als auch KMU einzubeziehen, den Aufwand zu reduzieren und den Nutzen in den Vordergrund zu stellen? Diese und viele weitere Fragen diskutieren hochrangige Gäste gemeinsam mit Ihnen in der 4. Reihe N am 22.06.22.

Zur Anmeldung und weitere Informationen

Vergangene Veranstaltungen der REIHE N

3. Veranstaltung der REIHE N: „Vorsorgen! Wie Resilienz zum Maßstab der Nachhaltigkeitsgovernance in Politik, Verwaltung und Daseinsvorsorge wird“ am 10. Mai 2022

2. Veranstaltung der REIHE N: „Zirkuläres Wirtschaften: Wie das Denken in Kreisläufen zum Standard wird“ am 23. März 2022

1. Veranstaltung der REIHE N: „Klimaneutralität: Was jetzt zu tun ist“ am 2. Februar 2022