Projekte

Gewerkschaften für mehr Nachhaltigkeit

Arbeitsplätze erhalten und ökologischen Anspruch umsetzen – das muss kein Widerspruch sein. Für einen gerechten und sozialverträglichen Übergang zu einer Klima- und Energiewende spielen Gewerkschaften eine wichtige Rolle.

Zum Beitrag

Wird der Konsum auch in Pandemiezeiten nachhaltiger?

Weniger fliegen, seltenere Einkaufsbummel in der Stadt, mehr online bestellen, weniger auswärts essen: Mit der Corona-Krise haben Menschen ihr Konsumverhalten geändert. Was heißt das für das nationale Programm für nachhaltigen Konsum, an deren Neuauflage die Bundesregierung aktuell arbeitet?

Zum Beitrag

Projekte zeigen der Bundesregierung, wie Nachhaltigkeit geht

Die Bundesregierung überarbeitet die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie. Bei der aktuellen Dialogfassung sieht der RNE Verbesserungsbedarf in einigen Punkten, wie der internationalen Dimension oder Bildungschancen für Menschen mit Fluchterfahrung. Ausgezeichnete Projekte zeigen, wie es praktisch geht.

Zum Beitrag

Trikottausch – der Umwelt zuliebe

Die App "Football for Future" soll als eine Art Online-Kleinanzeigenmarkt teure Sportklamotten vor der Mülltonne retten. Auch andere Vereine und Initiativen bemühen sich um mehr Nachhaltigkeit im Sport.

Zum Beitrag

Nachhaltigkeit? Geht auch in Corona-Zeiten

Das Engagement für Energiesparen, gegen Lebensmittelverschwendung und Müllflut ist zum Erliegen gekommen? Von wegen. Bürgerinnen und Bürger, soziale Einrichtungen, Unternehmen und andere haben bei den Deutschen Aktionstagen Nachhaltigkeit 2020 kreativ auf Covid-19 reagiert – und neue Mitstreiterinnen und Mitstreiter gewonnen.

Zum Beitrag

Wie das Finanzwesen krisenfester statt Krisen fester macht

Die Corona-Pandemie zeigt, wie Naturzerstörung unmittelbar die Wirtschaft trifft. Eine Chance zum Umsteuern – aber wie lassen sich soziale Fragen und Biodiversität einpreisen? Ein RNE-Online-Forum zeigte, was das Finanzwesen leisten kann und wo es noch hakt.

Zum Beitrag

#gemeinsamfuermorgen - Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit 2020 mit starken Partner*innen

Aktionen für Nachhaltigkeit erzielen mehr Aufmerksamkeit, wenn möglichst viele Menschen mitmachen. Deshalb setzen auch die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit auf die Vernetzung und Zusammenarbeit mit anderen Akteuren im Nachhaltigkeitsbereich: #gemeinsamfuermorgen setzen sich unsere Partner und wir im Rahmen unser Kooperationskampagne in diesem Herbst dafür ein, dass nachhaltige Aktionsideen durchgeführt und wahrgenommen werden.

Zum Beitrag

Klimasalons von vollehalle & RENN – Best Of Videos veröffentlicht

Im April 2020 haben vollehalle und RENN eine Serie von vier Klimasalons veranstaltet, ein Online-Talk mit einem Gast, zwei vollehalle-Moderator*innen und jeweils 100 Zuschauenden. Auch Ratsmitglied Hubertus Paetow war zu Gast. Nun sind die Best Of Videos zu den Themen „Motivation“, „Wandel“, „Hürden“ und „Mut“ mit O-Tönen der vier Expert*innen fertig.

Zum Beitrag

„Dem Landwirt zu sagen: ‚Du zerstörst den Boden‘ hilft nicht“

Beim Klimasalon von „vollehalle" und RENN erklärt Hubertus Paetow, Mitglied im Rat für Nachhaltige Entwicklung, wie die Landwirtschaft zukunftsfähig werden kann. Er setzt auf die Digitalisierung, aber auch auf die Konsumenten und einen Gesellschaftsvertrag.

Zum Beitrag

372 Projekte - Bewerbungsphase für Projekt Nachhaltigkeit beendet

Am Montag ist die Bewerbungsphase für Projekt Nachhaltigkeit 2020 zu Ende gegangen. Trotz zwei Wochen kürzerer Bewerbungszeit als im Vorjahr und der aktuellen Situation um die Corona-Pandemie wurden stolze 372 Projekte eingereicht.

Zum Beitrag

Hauptrolle für die Nachhaltigkeit

Nachwirkungen der Berlinale 2020: Filmemacher sollen Öko-Vorreiter werden. Einfach wird das allerdings nicht, die Crews jetten von Drehort zu Drehort, der Strom kommt dort oft aus dem Dieselgenerator. Entscheidender Hebel, so Schauspieler Hannes Jaenicke: das Geld.

Zum Beitrag