Lisi Maier

Vorsitzende des Deutschen Bundesjugendrings (DBJR)

Lisi Maier ist 35 Jahre alt und seit 2012 Vorsitzende des Deutschen Bundesjugendrings (DBJR) und hauptamtliche Vorsitzende des Bund der deutschen katholischen Jugend (BDKJ), dem Dachverband der katholischen Jugendverbände. Seit 2015 ist sie zudem Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft Katholischer Jugendsozialarbeit. Von 2012 bis 2015 war sie Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft katholischer Freiwilligendienste.

2014 wurde sie in das Bundesjugendkuratorium der Bundesregierung für die 18. Legislaturperiode berufen, 2018 wurde sie in das Bundesjugendkuratorium für die 19. Legislaturperiode berufen. Seit 2014 ist Lisi Maier berufenes Mitglied im Deutsch-Polnischen Jugendrat.

Auch außerhalb des jugendpolitischen Bereiches ist Lisi Maier gesellschaftspolitisch aktiv. Sie ist Mitglied des Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) und seit 2016 stellvertretende Vorsitzende des Deutschen Frauenrats.

Lisi Maier ist ausgebildete Hauswirtschafterin, sie hat Politikwissenschaft, Soziologie und Wirtschaftswissenschaften auf Lehramt studiert und vor ihrer hauptamtlichen Tätigkeit für den Jugendverband als Lehrerin in Bayern gearbeitet.

Lisi Maier wurde im Januar 2020 als Mitglied im Rat für Nachhaltige Entwicklung berufen.

Pressefoto

Dieses Pressefoto können Sie unter Nennung des Copyright-Vermerks für Berichterstattungszwecke kostenlos verwenden.

Lisi Maier, Foto: © Christian Schnaubelt
Lisi Maier, Foto: © Christian Schnaubelt


Pressefoto zum Download (788 KB),
Foto: © Christian Schnaubelt

Für den direkten Download des Fotos empfehlen wir, den jeweiligen Link mit der rechten Maustaste anzuklicken. Die Bild-Datei kann dann über das Kontextmenü „Ziel/Verknüpfung speichern unter…” (o.ä.) heruntergeladen werden.