Ideenwettbewerb Modekultur, Textilien und Nachhaltigkeit des Fonds Nachhaltigkeitskultur

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung suchte in seinem Ideenwettbewerb „Modekultur, Textilien und Nachhaltigkeit“ im Rahmen des Fonds Nachhaltigkeitskultur innovative Ideen, die Antworten auf Fragen wie diese geben: Wie wird unsere Modekultur nachhaltiger? Was können wir tun, damit Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle spielt, wenn Menschen neue Kleidungsstücke kaufen und gebrauchte aussortieren? Wie könnte man die Herstellungs- und Lieferbedingungen im Textilbereich verbessern?

Wieso ist eine nachhaltige Modekultur so wichtig?

Klamotten werden immer schneller entsorgt und durch neue ersetzt: Im Schnitt kauft jeder und jede Deutsche inzwischen 60 Kleidungsstücke pro Jahr – und trägt sie nur halb so lange wie vor 15 Jahren. Der schnelllebige Modekonsum verursacht soziale und ökologische Probleme: Produziert wird meist in Asien unter zum Teil menschenunwürdigen Bedingungen und mit teils schwer abbaubaren Chemikalien.

Eine nachhaltige Modekultur schont Ressourcen und verringert die Umweltverschmutzung. Sie sorgt für existenzsichernde Bezahlung und menschenwürdigere Arbeitsbedingungen in den Produktionsländern. Nachhaltige Modekultur verbessert die sozialen und ökologischen Standards entlang der textilen Lieferkette, beachtet Stoffkreisläufe und Recyclingkonzepte (Upcycling und Downcycling). So kann Mode entstehen, die sozial und ökologisch verträglich, gesund und bequem ist.

Gewinnerprojekte

Sachsen!Textil e.V.

Organisation

Sachsen!Textil e.V.

Ort

09125 Chemnitz, Sachsen

Name des Projekts

Initiierung von regionalen Stoffkreisläufen für textile Produktionsabfälle – ReStoTex

Kurzbeschreibung

Das Projekt „ReStoTex“ initiiert regionale Recyclingkreisläufe für die Weiterverwertung von textilen Produktionsabfällen. Damit sollen die anfallende Abfallmenge und Transportaufwände für Rohstoffversorgung minimiert und die Wiederverwertung textiler Werkstoffe gesichert werden.

Laufzeit

10 Monate

Höhe der Förderung

49.527,68 €

Kinder- und Jugendzirkus Pepperoni e.V.

Organisation

Kinder- und Jugendzirkus Pepperoni e.V.

Ort

67806 Rockenhausen, Rheinland-Pfalz

Name des Projekts

Rock ‘n’ Recycle in Rockenhausen

Kurzbeschreibung

Alte Klamotten werden umgearbeitet und mit Performance/Artistik öffentlich inszeniert, gehen auf Wandlungs-Reise an Kunstwerkstätten, um das Projekt zu verbreiten und Menschen zum nachhaltigen Umgang mit Mode und Kleidungsproduktion zu sensibilisieren.

Laufzeit

10 Monate

Höhe der Förderung

23.137,74 €

eine Welt e.V. Leipzig

Organisation

eine Welt e.V. Leipzig

Ort

04277 Leipzig, Sachsen

Name des Projekts

Slow Fashion Initiative Leipzig

Kurzbeschreibung

Das junge interdisziplinäre Leipziger Netzwerk von Akteur*innen aus Modedesign, Produktion, Handel, Kultur & Forschung will inspirieren, über aktuelle Entwicklungen der Sustainable Fashion informieren und interdisziplinäre Zusammenarbeit initiieren.

Laufzeit

11 Monate

Höhe der Förderung

49.999,37 €

Quellkollektiv

Organisation

Quellkollektiv

Ort

90431 Nürnberg, Bayern

Name des Projekts

Future for Fashion

Kurzbeschreibung

Eröffnung eines Pop Up Shops zum Thema Fast Fashion und dessen Auswirkungen auf unsere Umwelt, unsere Mitmenschen und auf uns selbst. So erreichen wir die, die das System durch ihren Konsum unterstützen und zeigen ihnen Möglichkeiten für ein anderes Handeln auf.

Laufzeit

4 Monate

Höhe der Förderung

48.890,00 €

FC Iserlohn 46/49 e.V.

Organisation

FC Iserlohn 46/49 e.V.

Ort

58636 Iserlohn, Nordrhein-Westfalen

Name des Projekts

Football-For-Future App, FC Iserlohn 46/49

Kurzbeschreibung

Vereinsinterne Plattform zum mannschaftsübergreifenden Verkaufen / Verschenken / Tauschen von Fußballschuhen, Trikots, Trainingsanzügen und anderen Ausrüstungsgegenständen.

Laufzeit

12 Monate

Höhe der Förderung

49.749,40 €

Responsive Fashion Institute

Organisation

Responsive Fashion Institute

Ort

82166 Gräfelfing, Bayern

Name des Projekts

Ein ‘MATERIAL HARVESTING HACK’ zu der Wasserhyazinthe

Kurzbeschreibung

Dieses internationale, interdisziplinäre Projekt für die experimentelle Entwicklung eines neuen Materials für die Modeindustrie fasst innovative und zukunftsweisende Lösungen für gesellschaftlich relevante Konzepte für die Zukunft der Mode zusammen.

Laufzeit

12 Monate

Höhe der Förderung

49.998,49 €

kunZstoffe - urbane Ideenwerkstatt e.V.

Organisation

kunZstoffe – urbane Ideenwerkstatt e.V.

Ort

04177 Leipzig, Sachsen

Name des Projekts

ENGMASCHIG – Kongress für nachhaltiges Textildesign und Handarbeit

Kurzbeschreibung

Unser Kongress für nachhaltiges Textildesign und Handarbeit ist der Auftakt für eine regionale, ressourcenschonende und transparente, kurz nachhaltigere, Textilproduktion im Raum Leipzig.

Laufzeit

12 Monate

Höhe der Förderung

46.376,15 €

Südwesttextil e.V.

Organisation

Südwesttextil e.V.

Ort

70191 Stuttgart, Baden-Württemberg

Name des Projekts

Nachhaltigkeit als das neue Normal – das Textile-Footprint-Performer-Netzwerk

Kurzbeschreibung

Das Projekt soll den textilen Kulturwandel hin zur Nachhaltigkeit vorantreiben, sowohl innerhalb der Industrie als auch darüber hinaus in der breiten Öffentlichkeit. Gemeinsam soll so Nachhaltigkeit als das neue Normal etabliert werden.

Laufzeit

11 Monate

Höhe der Förderung

49.949,38 €

Bis es mir vom Leibe fällt e.V.

Organisation

Bis es mir vom Leibe fällt e.V.

Ort

10781 Berlin

Name des Projekts

RR – DIE RETOURENRETTUNG

Kurzbeschreibung

Die Retourenrettung verhindert mit listig-kreativen Ideen die Vergeudung von Ressourcen und Belastung der Atmosphäre, regt mit vergnüglichen Interaktionen zum Nachdenken und Handeln an und macht aus potenziellem Müll nachhaltig schöne, wertvolle Dinge.

Laufzeit

8 Monate

Höhe der Förderung

49.354,33 €

Leuphana Universität Lüneburg

Organisation

Leuphana Universität Lüneburg

Ort

21335 Lüneburg, Niedersachsen

Name des Projekts

Green Fashion Challenge: Entwicklung einer App zur Verringerung des Attitude-Behavior-Gap im Modekonsum

Kurzbeschreibung

Durch das Projekt erhalten Konsumierende die Möglichkeit sich (1) über ihre Einstellungen zu nachhaltigem Modekonsum bewusst zu werden, (2) selbstständig Ziele zu setzen und (3) diese Einstellungen und Ziele zu nachhaltigem Modekonsum alltäglich umzusetzen.

Laufzeit

12 Monate

Höhe der Förderung

48.371,46 €