Navigation und Service

Direkt zu:

Für eine nachhaltige Entwicklung muss die Bekämpfung des Klimawandels im Zentrum der gesellschaftlichen und ökonomischen Transformation stehen - nicht nur in Deutschland, sondern weltweit.

Jennifer Morgan, Mitglied des Rates

Jennifer Morgan
MenübuttonMenübutton

Inhalt

Jennifer Morgan

Mitglied des Rates

Jennifer Morgan

Jennifer Morgan ist die Programmdirektorin für Klima und Energie im World Resources Institute in Washington. Sie vertritt das WRI bei internationalen Klimaverhandlungen (u.a. UNFCCC). Bevor sie 2009 zum WRI kam, arbeitete Jennifer Morgan als Programmdirektorin zu Globalem Klimawandel bei Third Generation Environmentalism (E3G) in Berlin. Vor ihrer Tätigkeit bei E3G war sie im Bereich Globaler Klimawandel zunächst Programmleiterin in Washington und von 1999 bis 2006 Programmdirektorin in Berlin. Sie arbeitete außerdem für das US Climate Action Network und als Robert-Bosch-Stipendiatin für das Bundesumweltministerium, wo sie die deutsche Delegation bei den UNFCCC Verhandlungen unterstützte.

Jennifer Morgan hat einen Bachelor of Arts von der Indiana University in Politikwissenschaften und Germanistik und einen Masters of Arts von der School of International Service der American University in Internationale Angelegenheiten.

Sie ist Mitglied im Siemens Sustainability Advisory Board und im wissenschaftlichen Beirat des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung. Zudem ist sie Begutachtungseditorin für das Kapitel 13 “Internationale Kooperation” des fünften Sachstandsberichts des Weltklimarats (IPCC).

Lebenslauf

2009 - aktuell Programmdirektorin Klima und Energie World Resources Institute, Washington DC
2006 - 2009 Programmdirektorin Globaler Klimawandel Third Generation Environmentalism (E3G), Berlin
1999 - 2006 Programmdirektorin Globaler Klimawandel Worldwide Fund for Nature International (WWF) Washington, DC and Berlin
1998 - 1999 Programmleiterin im Bereich Klimawandel und Klimaschutz WWF-US Washington, DC
1997 - 1998 Koordinatorin U.S. Climate Action Network, Washington, DC
1996 - 1997 Stipendiatin Robert Bosch Stiftung, Bonn, Deutschland Arbeitete für das Bundesumweltministerium im Rahmen der UNFCCC Verhandlungen
1994 - 1996 Koordinatorin U.S. Climate Action Network, Washington, DC

Ausbildung

1992 Master of Arts, Internationale Angelegenheiten. The American University, School of International Service. Washington, DC
1988 Bachelor of Arts, Politikwissenschaften und Germanistik. Französisch und Italienisch im Nebenfach. Indiana University, Bloomington, IN

Mitgliedschaft in Beratungsgremien

Siemens Sustainability Advisory Board

Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung

Begutachtungseditorin für Kapitel 13 “Internationale Kooperation” des fünften Sachstandsberichts des Weltklimarats (IPCC)

Pressefoto

Diese Pressefotos können Sie unter Nennung des Copyright-Vermerks für Berichterstattungszwecke kostenlos verwenden.

Für den direkten Download der Fotos empfehlen wir, den jeweiligen Link mit der rechten Maustaste anzuklicken. Die JPG-Dateien können dann über das Kontextmenü "Ziel/Verknüpfung speichern unter..." (o.ä.) heruntergeladen werden.

Vorschaubild: JPG

RNE Pressefoto Morgan

Download JPG 1.1 MB

Pfeil nach oben