Nachrichten

„Mut zu einer echten Transformation“

Zum 20-jährigen Jubiläum des Rates für Nachhaltige Entwicklung erklärt Kanzlerin Angela Merkel, was wir bisher tun, reiche schlichtweg nicht aus. John Kerry lobt die „jahrelange Entschlossenheit“ bei der deutschen Energiewende. Frans Timmermans fordert, „die kommenden Generationen nicht im Stich zu lassen“.

Zum Beitrag

Fundamentaler Wandel, ganz konkret

Existenz und Chancen kommender Generationen sind bedroht, mahnen die Leopoldina und der Nachhaltigkeitsrat in einem gemeinsamen Positionspapier. Auf dessen Jahreskonferenz referierten die Autorinnen und Autoren, wie Deutschland sein Ziel erreichen kann, so schnell wie möglich klimaneutral zu werden.

Zum Beitrag

Endlich zu Wort kommen - Chemnitzer Magazin „Horizont“ von Migrantinnen und Migranten

Viel zu oft wird über Migrantinnen und Migranten gesprochen. Beim Magazin „Horizont" kommen sie selbst als Autorinnen und Autoren zu Wort - und wurden dafür bereits mit dem sächsischen Integrationspreis ausgezeichnet.

Zum Beitrag

Für eine Zukunft auf dem Land

In den vergangenen 30 Jahren haben in Westeuropa zwei Millionen landwirtschaftliche Betriebe aufgegeben. Wie können das Landleben und ein nachhaltiges Ernährungssystem gesichert werden? Auf der 20. Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung lieferten Gäste Antworten.

Zum Beitrag

Zum Träumen im Havelland

„Imagine Havelland“ stärkt die Zusammenarbeit und Verbreitung guter Projekte für nachhaltige Entwicklung im Havelland, schafft Synergien und bietet Raum für kreative Prozesse.

Zum Beitrag

Klimaneutralität - Optionen für eine ambitionierte Weichenstellung und Umsetzung

Gemeinsames Positionspapier des Rates für Nachhaltige Entwicklung und der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina; 08.06.2021

Zum Beitrag

Ein Tiny House mit Seegrasfüllung

In Glücksburg erfahren Besucher*innen und Besucher, wie Bauen und ein nachhaltiger Umgang mit Energie zusammenhängen.

Zum Beitrag

Wie viel Quadratmeter Acker gibt’s zum Frühstück?

Der Weltacker in Berlin-Pankow zeigt, wieviel Ackerfläche für jede und jeden zur Verfügung steht. Verbrauchen wir mehr, haben andere weniger. Das Projekt wurde auch vom Fonds Nachhaltigkeitskultur gefördert.

Zum Beitrag

Engagement in Krisenzeiten: „Das Ehrenamt stärkt den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft“

Die Corona-Pandemie stellt die Arbeit von Vereinen vor enorme Herausforderungen. Das gilt auch für Engagierte im Bereich Nachhaltigkeit, die der Fonds Nachhaltigkeitskultur fördert. Ohne ehrenamtlichen Einsatz und den direkten persönlichen Austausch liegen viele Projekte auf Eis.

Zum Beitrag

Wie die Städtebauförderung zu mehr Nachhaltigkeit in Städten und Gemeinden beitragen kann

Erderhitzung, demographischer Wandel, Digitalisierung – Kommunen stehen vor großen Veränderungen. Die Städtebauförderung, die in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag feiert, unterstützt sie dabei. Der Rat für Nachhaltige Entwicklung fordert, die Förderprogramme noch stärker auf die sozial-ökologische Transformation auszurichten.

Zum Beitrag

„Waschen ist Würde" - Ein Duschbus für die, die auf der Straße leben

Jeder Mensch hat das Recht sich zu waschen - theoretisch. Als erster Duschbus für obdachlose Menschen in Hamburg ist GoBanyo unterwegs, um dieses Recht auch praktisch umzusetzen.

Zum Beitrag

Nachhaltiges Wirtschaften in Deutschland: Was wir (nicht) wissen

Eine neue Studie zeigt auf, wie der Stand nachhaltigen Wirtschaftens in Deutschland ist und wie „Made in Germany“-Leuchttürme ihren Weg in Richtung Nachhaltigkeit gestalten. Eine Podcast-Reihe stellt drei Unternehmensbeispiele dazu vor.

Zum Beitrag