Nachrichten

RNE ruft zum Dialog über nachhaltige Finanzwirtschaft auf

Deutschland hinkt im europäischen Vergleich bei dem Thema “Sustainable Finance” hinterher – so die Diagnose. Ein “Hub for Sustainable Finance” könnte Bewegung in die Entwicklung bringen. Der RNE hat nun mit einem ersten Fachgespräch den Dialog eröffnet und bittet um Kommentierung seiner Ideen.

Zum Beitrag

Leben 4.0 fordert Gesellschaft und Politik heraus

Ist die Digitalisierung ein Weg zu mehr Nachhaltigkeit? Ja, sagen Experten. Doch für die neuen technischen Möglichkeiten braucht es Vertrauen. Die Veränderungen in Arbeit und Alltag machen vielen Menschen Angst.

Zum Beitrag

US-Klimaschutz: "Wir sind immer noch dabei"

Die USA sind für den Klimaschutz nicht verloren. Nachdem Präsident Trump den Ausstieg seines Landes aus dem Pariser Klimaschutzabkommen erklärt hat, unterzeichneten – Stand 11.6.2017 – 1.790 Gouverneure, Unternehmen, Investoren, Colleges und Universitäten eine Deklaration: "Wir sind noch dabei."

Zum Beitrag

Die Zukunft der Ernährung

Wie wird die Menschheit satt, ohne den Planeten zu ruinieren? „Wir brauchen andere Geschäftsmodelle, mit denen die 1,3 Milliarden Kleinbauern weltweit eine Perspektive haben“, sagt Alexander Müller vom Rat für Nachhaltige Entwicklung, RNE.

Zum Beitrag

Bundestagsabgeordnete und RNE gemeinsam für nachhaltige Lieferketten

Mit einer Aktion im Regierungsviertel haben der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) und der Parlamentarische Beirat für nachhaltige Entwicklung (PBnE) sich für die Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs) stark gemacht. Viele Parlamentarier folgten dem Aufruf, sich ganz persönlich zu einem konkreten SDG zu bekennen.

Zum Beitrag

Die Finanzmärkte: Risiko fürs Klima?

Wie lassen sich Kapitalmarktakteure motivieren, in Transformationsprozesse der nachhaltigen Entwicklung zu investieren? Das Forum Green Finance auf der Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung (RNE) lieferte Antworten – und Kritik.

Zum Beitrag

„Internationale Organisationen brauchen einen Nachhaltigkeits-TÜV“

Die 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer müssen ihre Afrika-Politik neu ausrichten und vor allem den fairen Handel in den Blick nehmen, heißt es in einem Strategiepapier des Rates für Nachhaltige Entwicklung. Heidemarie Wieczorek-Zeul, Mitglied des Rates und ehemalige Bundesentwicklungsministerin, fordert im Interview einen ständigen Sitz der Afrikanischen Union bei den G20-Treffen.

Zum Beitrag

Zielkonflikt zwischen Erde und Menschheit

Welche Prioritäten braucht Politik in Deutschland, um die Ziele der Agenda 2030 umzusetzen? Die Bundesregierung will dazu jetzt bündeln, was an Wissen vorhanden ist.

Zum Beitrag

Zielkonflikt zwischen Erde und Menschheit

Welche Prioritäten braucht Politik in Deutschland, um die Ziele der Agenda 2030 umzusetzen? Die Bundesregierung will dazu jetzt bündeln, was an Wissen vorhanden ist.

Zum Beitrag

Der lange Weg zum guten Kino

Filme drehen und vorführen ist noch viel zu selten nachhaltig. Was außer LED-Beleuchtung und Ökostrom noch wichtig ist, darüber berichten Experten auf der Jahreskonferenz des RNE. Hier ein paar Filmtipps vorab.

Zum Beitrag

RNE diskutiert über Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie

Der RNE lud Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft ein, um über die Governance der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie zu diskutieren. Dabei gab es auch Kritik – junge Menschen würden zu wenig eingebunden, Wirtschaftswachstum gelte immer noch als Allheilmittel. Die wichtigsten Denkanstöße aus den Impulsvorträgen in der Zusammenfassung.

Zum Beitrag

Stadt-Aktion mit Modellcharakter: Vom Upcycling bis zum Unverpacktladen

Klima- und Umweltschutz, der Kampf gegen Hunger und Armut, mehr Arbeitsschutz in Produktionsländern: Für viele Menschen sind diese Punkte kein Thema im Alltag. Die Stadt Magdeburg will zeigen, dass sie wichtig sind und wie man sie berücksichtigen kann.

Zum Beitrag