Aus dem Rat

Welche Statistik braucht die Nachhaltige Entwicklung?

Wie lassen sich die weltweiten Fortschritte zum guten Leben für alle messen? In vielen Ländern fehlen die Daten für eine umfassende Analyse. Wissenschaftler schlagen vor, mit einem Gesamtindex zu arbeiten, der vorläufig auf bestehende Datensätze zurückgreift. Der RNE warnt: Die reichen Länder könnten dabei zu gut abschneiden.

Zum Beitrag

Online: Interaktive 15-Jahre-RNE-Chronik und Interviews der Ratsmitglieder

Mit seiner "interaktiven Chronik" und der Online-Interviewbroschüre "Revue der Positionen" gibt der Rat für Nachhaltige Entwicklung einen Einblick in Projekte und politische Impulse aus den vergangenen 15 Jahren. Beide Veröffentlichungen zeigen, wie breit das Themenspektrum Nachhaltigkeit und wie vielfältig die Arbeit des Rates war und immer noch ist.

Zum Beitrag

Deutschland bekommt ein Nachhaltigkeitsnetzwerk

Immer mehr Menschen in Deutschland setzen sich für Nachhaltigkeit ein. Allerdings oft, ohne zu wissen, was andere zu dem Thema machen. Jetzt sollen vier regionale Stellen die Zivilgesellschaft bei ihren Aktionen besser vernetzen. Geld ist bewilligt, der RNE sucht die passenden Einrichtungen, koordiniert und unterstützt.

Zum Beitrag

Wie Welternährung und Nachhaltigkeit verknüpft sind: neuer Band in der Carl-von-Carlowitz-Reihe erschienen

Die fünfte Carl-von-Carlowitz-Vorlesung, gehalten von Prof. Dr. Joachim von Braun im September 2014, ist jetzt im oekom Verlag erschienen und als kostenfreier Download verfügbar. Das Buch mit dem Titel „Welternährung und Nachhaltigkeit“ führt die vom Rat für Nachhaltige Entwicklung herausgegebene Carl-von-Carlowitz-Reihe fort.

Zum Beitrag

„Märkte wieder in den Dienst der Menschen stellen“ – 7. Carl-von-Carlowitz-Vorlesung mit Klaus Töpfer

Die gesellschaftliche Entwicklung der letzten 300 Jahre hat den Menschen in eine Abhängigkeit gebracht: er bearbeitet heute die Konsequenzen vergangener Entscheidungen. Was das für die gegenwärtige Politik und den Spielraum für nachhaltige Entwicklung bedeutet, diskutierte Professor Klaus Töpfer auf Einladung des Nachhaltigkeitsrates in der Carl-von-Carlowitz-Vorlesung „Hans Carl von Carlowitz: Noch relevant im Anthropozän?“ am 14. September 2015 in der Berliner Humboldt-Universität.

Zum Beitrag