Direkt zum Inhalt springen

"Die Städte werden in Zukunft noch stärker Zentren technologischer und gesellschaftlicher Innovationen sein. Umso wichtiger sind die Bemühungen um eine nachhaltige Entwicklung unserer Städte."

Prof. Dr. Wolfgang Schuster, Mitglied des Rates

8. Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung am 17. November 2008 in Berlin

Video-Mitschnitte aus dem Berliner Congress Center (bcc)

Produktion: Mitschnitt bcc, © Rat für Nachhaltige Entwicklung

Rede von Dr. Volker Hauff zur Begrüßung der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel

Film im Player starten (Länge: 8:48)

Alternatives Filmformat:
Film im MPEG-Format anschauen oder herunterladen (MPG, 76MB)

Tipp (für alternatives Filmformat): Klick mit linker Maustaste: Film im Browser starten (z.B. mit Quicktime, Windows Media Player etc.). Klick mit rechter Maustaste: Film über das Kontextmenü "Ziel/Verknüpfung speichern unter..." herunterladen.

Rede von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel

Film im Player starten (Länge: 34:43)

Alternatives Filmformat:
(folgt in Kürze)

Dank von Dr. Voker Hauff nach der Rede der Bundeskanzlerin

Film im Player starten (Länge: 2:21)

Alternatives Filmformat:
Film im MPEG-Format anschauen oder herunterladen (MPG, 21MB)

 

Tanz-Projekt "bau_subsTANZ"

Film im Player starten (Länge: 5:25)

Alternatives Filmformat:
(folgt in Kürze)

Dokumentationen von "Jugend filmt - international!"

Die Gesellschaft zur Förderung von Solidarität und Partnerschaft (Gespa) mit Sitz in Göttingen begleitete die Jahreskonferenz 2008 mit einem Filmteam. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Projektes "Jugend filmt - international!" unter der Leitung von Herbert Dohlen fingen Bilder der Konferenz sowie Statements von Ratsmitgliedern und Konferenzteilnehmern ein. Schülerinnen und Schüler aus Bolivien, Peru und Deutschland bildeten das Team.

Produktion und © gespa e.V. 2008

Mehr Netto für die Zukunft - Neue Initiativen, mehr Nachhaltigkeit

Standortbestimmung der Nachhaltigkeitspolitik mit den Mitgliedern des Rates für Nachhaltige Entwicklung

Film im Player starten (Länge: 5:29)

Alternatives Filmformat:
Film im MPEG-Format anschauen oder herunterladen (MPG, 55MB)

Tipp (für alternatives Filmformat): Klick mit linker Maustaste: Film im Browser starten (z.B. mit Quicktime, Windows Media Player etc.). Klick mit rechter Maustaste: Film über das Kontextmenü "Ziel/Verknüpfung speichern unter..." herunterladen.

Dokumentation der Themenforen 1-6

Film im Player starten (Länge: 11:22)

Alternatives Filmformat:
Film im MPEG-Format anschauen oder herunterladen (MPG, 114MB)

Mission Sustainability - Leuchttürme für eine Kultur der Nachhaltigkeit

Film im Player starten (Länge: 4:51)

Alternatives Filmformat:
Film im MPEG-Format anschauen oder herunterladen (MPG, 49MB)

Rede von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel zum Fortschrittsbericht

Film im Player starten (Länge: 4:02)

Alternatives Filmformat:
Film im MPEG-Format anschauen oder herunterladen (MPG, 41MB)

Rede von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel zur Nachhaltigkeitsstrategie

Film im Player starten (Länge: 3:59)

Alternatives Filmformat:
Film im MPEG-Format anschauen oder herunterladen (MPG, 40MB)

Nachhaltigkeit vor Ort - Podium mit Deutschlands jüngsten Kommunalparlamentariern

Film im Player starten (Länge: 4:35)

Alternatives Filmformat:
Film im MPEG-Format anschauen oder herunterladen (MPG, 46MB)

Kann man Zukunft erben? Jugendfilmprojekt zu lokalen und globalen Aspekten von Nachhaltigkeit

Film im Player starten (Länge: 11:30)

Alternatives Filmformat:
Film im MPEG-Format anschauen oder herunterladen (MPG, 121MB)

Suchen

YouTube-Kanal des Rates

YouTube-Kanal des Nachhaltigkeitsrates - © Foto-Collage: Rat für Nachhaltige Entwicklung - Öffnet einen externen Link in einem neuen Fenster

Filme und Clips zur nachhaltigen Entwicklung und über Aktivitäten des Rates sehen Sie im
YouTube-Kanal des Nachhaltig-
keitsrates
.

Nachhaltiger Filmblick

Filmspots des Studienprojekts Nachhaltiger Filmblick - © Titelbild: Nachhaltiger Filmblick - Öffnet einen externen Link in einem neuen Fenster

Nachhaltigkeit im Kino: Dass ein nachhaltiger Lebensstil Spaß macht und Widerspenstigkeit gegen Verschwendung attraktiv sein kann, beweisen die Filmspots des Studienprojekts Nachhaltiger Filmblick.