Navigation und Service

Direkt zu:

Ohne Zukunftsbilder, die die Lebensqualität in einer nachhaltigen Moderne vorstellbar machen, lässt sich weder eine gestaltende Politik denken noch die Rolle der Zivilgesellschaft für eine solche Politik.

Prof. Dr. Harald Welzer, Kooptiertes Mitglied des Rates

Prof. Dr. Harald Welzer
MenübuttonMenübutton

Inhalt

Prof. Dr. Harald Welzer

Kooptiertes Mitglied des Rates

Prof. Dr. Harald Welzer

Harald Welzer (geboren 1958 in Hannover) ist Soziologe und Sozialpsychologe. Er studierte in Hannover, promovierte dort 1988 in Soziologie und habilitierte sich 1993 in Sozialpsychologie sowie 2001 in Soziologie. Welzer ist Mitbegründer und Direktor der gemeinnützigen „Futur Zwei. Stiftung Zukunftsfähigkeit“. An der Universität Flensburg leitet er das Norbert-Elias-Center für Transformationsdesign; zudem lehrt er als ständiger Gastprofessor für Sozialpsychologie an der Universität Sankt Gallen.

Die Schwerpunkte seiner Forschung und Lehre sind aktuell kulturwissenschaftliche Klimafolgenforschung sowie Transformationsdesign.

Er veröffentlichte zahlreiche Werke, unter anderem „Täter. Wie aus ganz normalen Menschen Massenmörder werden“, Frankfurt/Main 2005, „Klimakriege. Wofür im 21. Jahrhundert getötet wird“, Frankfurt/Main, 2008, „Soldaten. Protokolle vom Kämpfen, Töten und Sterben“, Frankfurt/Main, 2011 (mit Sönke Neitzel), „„Selbst denken. Eine Anleitung zum Widerstand“, Frankfurt/M, 2013 und „Transformationsdesign. Wege in eine zukunftsfähige Moderne“, München 2014 (mit Bernd Sommer). Gerade erschienen ist der Futur Zwei Zukunftsalmanach 2015/16, Frankfurt/Main 2014.

Die Bücher von Harald Welzer sind in 22 Sprachen übersetzt worden. Ein Ranking des Georg-Duttweiler-Instituts von 2013 Jahr zählt Welzer zu den 100 wichtigsten Vordenkern weltweit.

Pressefoto

Diese Pressefotos können Sie unter Nennung des Copyright-Vermerks für Berichterstattungszwecke kostenlos verwenden.

Für den direkten Download der Fotos empfehlen wir, den jeweiligen Link mit der rechten Maustaste anzuklicken. Die JPG-Dateien können dann über das Kontextmenü "Ziel/Verknüpfung speichern unter..." (o.ä.) heruntergeladen werden.

Pressefoto

Vorschaubild: JPG

RNE Pressefoto Welzer

Download JPG 73 KB

Pfeil nach oben